Kategorien
Gesundheitspolitik Nationalrat Soziale Sicherheit

Schwerhörigkeit darf nicht ausgrenzen

Jede achte Person in der Schweiz ist von Schwerhörigkeit betroffen, dabei schwankt der Schweregrad zwischen leicht und sehr schwer. Bei über 80-jährigen Menschen sind 4 von 5 Personen betroffen. Die Kosten einer Versorgung von Hörgeräten hängt eigentlich v.a. vom Schweregrad ab. Bis Mitte 2011 wurden die Betroffenen deshalb durch die IV/AHV nach einem 3-stufigen, individuellen…WeiterlesenSchwerhörigkeit darf nicht ausgrenzen

Kategorien
Gesundheitspolitik

Welch’ ein gefährlicher Schwachsinn – die FDP-Krankenkasse light

Die FDP präsentierte eine sogenannte «Krankenkasse light». Die «neue» Idee der FDP für eine «Krankenkasse-light» bedeutet ein Abbau des solidarischen Gedankens gegenüber kranken Menschen und gaukelt eine Problemlösung vor. Weshalb? Ziemlich einfach: Unser Gesundheitswesen würde mit der FDP-Krankenkasssen-light noch kränker gemacht. Packen wir die Probleme an den Wurzeln an, verändern wir das Anreizsystem (mehr ist…WeiterlesenWelch’ ein gefährlicher Schwachsinn – die FDP-Krankenkasse light

Kategorien
Gesundheitspolitik Nationalrat

Sessionsbrief N°13

Die Sommersession ist vorbei, ich freue mich Dir darüber aus einem ganz persönlichen Blickwinkel berichten zu können.  Den gesamten Sessionsbrief findest du hier. https://mailchi.mp/parl/fr-basel-aus-bern-sessionsbericht-n12-8186751WeiterlesenSessionsbrief N°13

Kategorien
Gesundheitspolitik Politbetrieb

Im Notfall parat sein – JA zur Verlängerung des Covid-Gesetzes 

Artikel in den AZ-Medien Corona ist bei vielen in weite Ferne gerückt. Doch ich erinnere mich noch gut daran, als die Basler Fasnacht 2020 abgesagt wurde. Da wurde mir klar: Da kommt etwas Schlimmes auf uns zu. Und so war es. Corona hat die Gesellschaft und Wirtschaft schweiz- und weltweit durchgerüttelt. Die Pandemie hat viel…WeiterlesenIm Notfall parat sein – JA zur Verlängerung des Covid-Gesetzes 

Kategorien
Gesundheitspolitik

Die DRGs sind nicht mehr zeitgemäss! 

Mein Vorstoss lässt sich mit dem Titel dieses Blogbeitrags relativ gut zusammenfassen. Der Bundesrat hat nun Stellung bezogen zu meinem Vorstoss und meint: Diagnosebezogene Fallpauschalen (DRG) seien absolut zeitgemäss. Die Beantwortung lässt bei mir so einige Zweifel aufkommen.  Die Antwort ist sackschwach.  Vorneweg: Der Bundesrat sieht keinen Handlungsbedarf, was in Anbetracht der starken systemischen Fehlanreize schon…WeiterlesenDie DRGs sind nicht mehr zeitgemäss! 

Kategorien
Gesundheitspolitik

Das Gesundheitswesen ist krank 

84 Milliarden Franken betragen die Ausgaben im Gesundheitswesen. Damit ist die Gesundheit der grösste Wirtschaftszweig. Doch Gesundheit selbst ist nur wenig lukrativ, verdient wird mit der Krankheit. Die heutigen Probleme wie der Pflegenotstand, die Unter- und teilweise Überversorgung sind hausgemacht. Die gute Nachricht: Es gibt Lösungen und genau an diesen arbeite ich seit Jahren politisch.…WeiterlesenDas Gesundheitswesen ist krank 

Kategorien
Gesundheitspolitik Nationalrat

Freiheitseinschränkende Massnahmen – mehr Rechtssicherheit und mehr Transparenz

Der Bundesrat gibt am 10. März bekannt, dass er die Rechte von Menschen mit Behinderungen stärken möchte. Dies ist sehr begrüssenswert. Was mir etwas fehlt sind Umsetzungsschritte für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Auch in diesem Bereich hat die UNO BRK klare Empfehlungen ausgesprochen. Bereits seit Monaten habe ich gemeinsam mit Fachpersonen und Betroffenen entsprechende Vorstösse…WeiterlesenFreiheitseinschränkende Massnahmen – mehr Rechtssicherheit und mehr Transparenz

Kategorien
Gesundheitspolitik Nationalrat

Munitionslager Mitholz räumen!

Das Verteidigungsdepartement hat dem Parlament eine Vorlage für die Räumung des Munitionslagers Mitholz vorgelegt. 3’500 Tonnen Munition aus dem 2. Weltkrieg befinden sich in einem Berg im Berner Oberland, genauer im Ort Mitholz. 1947 gab es bereits eine Explosion. Die Munition spickte es im Bahnstollen kilometerweit herum, der Stollen brach teilweise ein. Die Munition liegt…WeiterlesenMunitionslager Mitholz räumen!

Kategorien
Gesundheitspolitik Gleichstellung Nationalrat

Gendermedizin: Medizin für alle

Die Gleichstellung ist noch nicht erreicht. So auch in der Gesundheitsversorgung. Dies ist nicht zuletzt auch darauf zurück zu führen, dass Medizin lange von Männern für Männer gemacht wurde. Obwohl Geschlechterunterschiede in der Wissenschaft zwar bekannt sind, werden diese bis heute immer noch ungenügend berücksichtigt.Die Gendermedizin wurde erst in den 1990er Jahre entwickelt. Und es…WeiterlesenGendermedizin: Medizin für alle

Kategorien
Gesundheitspolitik Nationalrat

Umsetzung Pflegeinitiative

Am 28. November 2021 hat das Stimmvolk die Pflegeinitiative angenommen. Das Resultat war deutlich, ebenso wie die dahinterstehende Forderung. Nebst einer Ausbildungsoffensive braucht es zwingend bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege. Das erste Paket der Ausbildungs- und Weiterbildungsoffensive wurde verhältnismässig rasch in die Wege geleitet, auch weil es Teil des indirekten Gegenvorschlages gewesen wäre. Vorgestern wurde…WeiterlesenUmsetzung Pflegeinitiative

Kategorien
Basel-Schweiz Gesundheitspolitik Nationalrat

Der Rohrkrepierer: Elektronisches Patientendossier (EPD)

«Mit dem elektronischen Patientendossier sollen die Qualität der medizinischen Behandlung gestärkt, die Behandlungsprozesse verbessert, die Patientensicherheit erhöht und die Effizienz des Gesundheitssystems gesteigert sowie die Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten gefördert werden.» (Art. 1, Abs. 3 EPDG) Ist dieses Ziel auch nur annähernd erreicht worden? Mitnichten. Im Gegenteil. Die Digitalisierung – gerade im Gesundheitswesen –…WeiterlesenDer Rohrkrepierer: Elektronisches Patientendossier (EPD)

Kategorien
Basel-Schweiz Gesundheitspolitik Nationalrat

Sind die DRG noch zeitgemäss?

Die Schweiz führte die diagnosebezogenen Fallpauschalen (DRG) 2012, also vor 10 Jahren, ein. u.a. war dies mit der Gesetzesrevision (u.a. Art. 49 KVG) verbunden. Deutschland plant die Finanzierung nun zu überdenken. Eine ebenfalls deutsche Studie meint, dass die DRG-Fallpauschalen «Kostendruck ohne eine systematische Berücksichtigung von Qualität sowie intransparente, rational nicht begründete Umverteilungseffekte in und zwischen…WeiterlesenSind die DRG noch zeitgemäss?