NEIN zur Fusion, JA zur gemeinsamen Versorgung
NEIN zur Fusion, JA zur gemeinsamen Versorgung 150 150 Sarah Wyss

Die Spitalfusion erfüllt ihre angestrebten Ziele wie die Kostendämpfung oder Optimierung der Gesundheitsversorgung nicht. Weder werden die öffentlichen Spitäler gestärkt, noch wird das Kostenwachstum alleine dadurch gebremst. Auch wenn wir…

weiterlesen
Das Tandem im Gesundheitswesen: Qualität sichern und Gesundheitskostenwachstum dämpfen
Das Tandem im Gesundheitswesen: Qualität sichern und Gesundheitskostenwachstum dämpfen Sarah Wyss

Das Wachstum der Gesundheitskosten zu dämpfen, bedeutet nicht nur, das heutige Finanzierungssystem grundlegend zu überdenken. Viel essentieller ist, dass kostendämpfende Massnahmen auch zur Verbesserung der Qualität und einer besseren Gesundheit…

weiterlesen
Mehr Transparenz bei Arztsalären mit Interpellation gefordert
Mehr Transparenz bei Arztsalären mit Interpellation gefordert Sarah Wyss

(Einreichung der Interpellation: 28.2.18) Der Verwaltungsrat legt laut §7, 2d des ÖSpG die Personalstrategie, die Anstellungsbedingungen sowie das Einreihungsverfahren in öffentlich-rechtlichen Spitälern fest. Doch die öffentlich-rechtlichen Spitäler sind Unternehmen des…

weiterlesen
Drei politische Vorsätze für das neue Jahr!
Drei politische Vorsätze für das neue Jahr! Sarah Wyss

Kostenexplosion im Gesundheitskosten nachhaltig dämpfen! Im nächsten Jahr plane ich als Präsidentin der Gesundheits-und Sozialkommission eine Retraite für überparteiliche Vorschläge zur Dämpfung des Kostenwachstums. Daneben habe ich zahlreiche Ideen für…

weiterlesen
TARPSY 1.0: Mehrwert für PatientIn und Kanton völlig unklar – Chancen werden nicht genutzt
TARPSY 1.0: Mehrwert für PatientIn und Kanton völlig unklar – Chancen werden nicht genutzt Sarah Wyss

Am 13. September habe ich eine schriftliche Anfrage* betreffend den Auswirkungen der Einführung des TARPSY 1.0 eingereicht. Die Antwort der Regierung auf meine Fragen ist ernüchternd: Ein Mehrwert des neuen…

weiterlesen
Interpellation: Schon wieder steigen die Krankenkassenprämien! Familien müssen entlastet werden, die Gesundheitskosten gesenkt werden!
Interpellation: Schon wieder steigen die Krankenkassenprämien! Familien müssen entlastet werden, die Gesundheitskosten gesenkt werden! Sarah Wyss

(Interpellation vom 2.10.2017) Am 28. September 2017 gab das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bekannt, dass die Prämien 2018 um durchschnittlich 4% steigen werden. Die Erhöhungen sind zwischen 1.6 und 6.4%.…

weiterlesen
Das kranke Gesundheitswesen
Das kranke Gesundheitswesen Sarah Wyss

Beinahe täglich konfrontieren uns die Medien mit Berichten über  die steigenden Gesundheitskosten, besonders die anfangs nächstes Jahr  zu erwartende Erhöhung der Krankenkassenprämien. Um die Gesundheit für alle zugänglich zu machen,…

weiterlesen
Interpellation Kantonaler Handlungsspielraum für sinnvolle Familiennachzüge nutzen
Interpellation Kantonaler Handlungsspielraum für sinnvolle Familiennachzüge nutzen Sarah Wyss

Der Familiennachzug ist im AuG geregelt. Die Interpellantin sieht prinzipiell davon ab Einzelfälle politisch aufzuarbeiten und stellt sich uneingeschränkt hinter die Gewaltenteilung. Das vorliegende Fallbeispiel – anonymisiert und in enger…

weiterlesen
Interpellation neue Strategie der BKB
Interpellation neue Strategie der BKB Sarah Wyss

Meine neuste Interpellation zur BKB und Bank Coop (eingereicht am 3.4.2017) Die BKB hält neu ¾ der Aktien bei der Tochterfirma Bank Coop. In der Medienmitteilung – 2 Tage nach…

weiterlesen
Votum zum Gesundheitsbericht
Votum zum Gesundheitsbericht Sarah Wyss

Der Gesundheitsbericht finden Sie hier:   Ein grosses Dankeschön an den Regierungsrat für den ausführlichen Bericht. Mit dem neuen Paragraphen Gesundheitsgesetzes § 67 Abs. 2 erhalten wir nun jährlich einen…

weiterlesen